Kleine Aus+Eiszeit

Nun habe ich mir aber auch mal einen langes Wochenende gegönnt! Jawoll! Gestern war nämlich Nationalfeiertag, und da habe ich meine normalen freien Tage drumherum gebastelt – und somit hatte ich jetzt drei Tage frei. Das war auch mal schön, nachdem ich den ganzen Frühling irgendwie alle langen Wochenenden durchgearbeitet hatte.

Am Sonntag habe ich liebe Freunde in Kullavik besucht, und wir hatten einen richtig herrlichen Ausflugstag mit drei verschiedenen Inseln, lecker essen, dann auch noch lecker Eis essen – und zum Schluss noch einmal samischen Gesängen in einer Kirche. Gestern war ich wie immer im Slottsskogen, wo das Orchester aus dem Konzerthaus jedes Jahr am Nationalfeiertag ein gut besuchtes Open-Air-Konzert gibt. Allerdings war ich mit der Musikauswahl dieses Mal nicht so recht zufrieden. “Klassik für jedermann” sollte schon Klassik für jedermann sein, finde ich, und nicht uraufgeführte Stücke von völlig unbekannten Komponisten. So gab es dieses Jahr nicht mal eine Zugabe, denn vom Dauerklatschen am Ende konnte kaum nicht die Rede sein.

20160606-DSC_0441
Wie beim Fahnenappell: Hier singen wir alle die Nationalhymne, während die Flaggen gehisst werden…

Eine Frau aus der Schweiz, die sicherlich zum ersten Mal im Slottsskogen dabei war, hat das Ganze in einem putzigen Artikel ausführlich beschrieben, bebildert und nett kommentiert.

Und weil der Moderator auf der Bühne auch seinen Spickzettel von vor vier Jahren noch einmal recycelt hat (das Orchester wie eine Fußballmannschaft vorzustellen, wegen der bevorstehenden EM, na ja, ich weiß nicht…) gibt es meine eigenen Beschreibungen aus früheren Jahren hier, hier und hier.

Advertisements