Willkommen und Abschied

Nun sitze ich im Bus nach Deutschland, wo ich fast den ganzen August verbringen werde. Das ist mein erster richtiger Urlaub von den “Ferien auf dem Bauernhof”. Åke ist ein bisschen bekümmert, weil er nun mehr arbeiten muss. Zwar sind immer genug WWOOFer auf dem Hof, doch die müssen jedesmal wieder neu angeleitet werden, und das war ja inzwischen mein Job.

20160731-P7310067Am Donnerstag ist Fredo nach Amsterdam gefahren, und es war mein erster richtiger Abschied. Das heißt, eigentlich war es gar kein richtiger, denn ich habe ihm morgens nur einen Zettel hingelegt, weil ich selbst den Donnerstag in der großen Stadt verbracht habe und noch früher als er aufgebrochen bin. Ich mag nämlich keine großartigen Abschiedsszenen, und von Fredo wäre es mir irgendwie besonders schwergefallen. Als ich dann abends seinen Antwortzettel gelesen habe, sind mir auch wirklich die Tränen gekommen…

 

Die Tage davor haben wir aber nochmal richtig auf die Pauke gehauen in unserem internationalen Kinderferienlager. Am Montag hat die China-Fraktion eine große Dumpling-Session angezettelt. Ich hatte vorher noch nie solche Dinger zubereitet oder gegessen, musste aber gleich an russische Pelmeni und den Film “Ich war neunzehn” denken. Nur die Gewürze in den Füllungen waren natürlich viel asiatischer.

Am Dienstag hatte Åke Geburtstag und wir haben alle zusammen ein leckeres Menü zubereitet. (Mein Beitrag war, den Thymian für die gebackenen Mairübchen zu pflücken und zu “entnadeln”…) Am besten waren Tingtings Raw-Food-Geburtstagstorte und das dunkle Öko-Bier aus unserem Laden, das ich vorher auch noch nie probiert hatte.

Gestern bin ich dann nochmal eine schöne Abendrunde gegangen und habe nicht nur zu unserem Hof, dem Gemüse, den Blumen, den Schmetterlingen, den Blaubeeren und dem Wald, sondern auch zum warmen Wasser im großen See “Hejdå” gesagt, denn das ist ganz sicher wieder viel frischer, wenn ich Anfang September zurückkomme.

Und damit ich jetzt wirklich Urlaub habe, macht auch m o n d s c h n e e mal einen Monat Pause. Wir lesen uns dann im September wieder! 🙂

Wilde Wolken über der Ostsee zwischen Gedser und Rostock

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s